Klicken Sie HIER um zur Screenreader optimierten Version zu wechseln.

Kleinmöbel(15)

Abstelltisch

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst
  • Holz, zum Teil bronziert; Österreich

Zwei Konsoltische

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst
  • Holz, Weichholz mit Nussfurnier in ganz dünnen Plättchen, die Schnitzereien vergoldet; die vertieften Felder in den Beinen blaugrün gestrichen; Frankreich

Bemaltes Kästchen

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst
  • Buche mit Wismutmalerei, am Deckel ein junges Ehepaar in der Tracht des 16. Jahrhunderts mit hohem Hut bzw. hoher Mütze, in den Ecken gotisierende Blumen; auf den Seitenteilen Friese mit stilisierten Blumen; Süddeutschland

Zwei Konsoltische

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst
  • Vergoldet, mit Marmorplatte; Frankreich (?)

Schreibkassette

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • mit pultartig schiefstehender Schreibplatte, reich eingelegt, mit Brandmalerei, Spiegel, Fächer, vier Füße, Holz, 18. Jahrhundert

Nähtischchen

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Biedermeier; Halbkugelform, dreibeinig mit geschweiften Füßen, Platte aufklappbar; Mahagoniholz, poliert
  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Vorderseite konkav geschweift, mit fünf flachen Laden; Eichenholz, intarsiert; 1. Hälfte 18. Jahrhundert

Ofenschirm

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Petit Point und Perlstickerei, auf dunklem Grund in Blätter- und Blumenkranz Darstellung eines bloßfüßigen Mädchens, das einem Zicklein Futter reicht; Lindenholz, geschnitzt und schwarz gebeizt

Wandkästchen

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • Weltmuseum
  • mit geschnitzter durchbrochener Wandung. Islamischer Orient

Klappsessel

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • Weltmuseum
  • Dunkles Hartholz mit eingetieftem Relief (arabische Schrift, Ranken, geometrische Muster) und Einlagen aus Perlmutter. Acht Felder mit eingesetzten kurzen gedrechselten Stäben und Kugeln, die zusammen jeweils ein Gitter bilden. Verwendung von Holzschrauben und Bolzen mit Schraubenmuttern. Sitzhöhe: 46 cm. Kleine Ergänzungen und Beschädigungen. Um 1900. Vorderer Orient

Wandkästchen

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • Weltmuseum
  • mit geschnitzter durchbrochener Wandung, mit Kerbschnitzerei und Perlmuttereinlagen. Islamischer Orient

Tischchen

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • Weltmuseum
  • auf einem Fuß aus drei Brettern (stark gebrochene Silhouette, durchbrochen, Querschnitt: dreistrahliger Stern) liegt eine sechseckige Platte. Alles mit Perlmutter- und derben Silberdrahteinlagen. Durchmesser der Platte: 43,5 cm. Um 1900. Vorderer Orient

Hängekästchen

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • Weltmuseum
  • Zweitürig, innen vier Laden. Oben und unten an den Rändern Zierfriese. An allen Schauflächen Mosaikarbeit aus Bein (weiß und grün), Horn und Zinn: Sternmuster. Teilweise Absplitterungen des Mosaiks. Indo-persisch, um 1920. Vorderer Orient

Ofenschirm

(Kleinmöbel)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • auf dreibeinigem Fuß (Nussholz); Bunte Stickerei hinter Glas, darstellend einen Vogel mit Rosen und Seerose (Wolle auf Canvas); Gesamthöhe: 124 cm
  • Unbekannt
  • Österreichisches Museum für Volkskunde
  • Schränkchen in Art eines Kabinettschrankes, doppeltürig mit acht kleinen Laden, farbig bemalt mit Dorfbildern mit verschiedenen Haustypen, auf dem Deckel Landschaft mit einem Fischer am Ufer eines Sees. Innenseiten der Türflügel schwarz auf rostrotem Grund gesprenkelt. Auf jeder Lade vorn winzige Bilder von Häusern mit breitgelagerten roten Dächern. Sperrbares kleines Schloß. Vermutlich Ammergauer Arbeit.